Bestellen

Bitte bestellen Sie per E-Mail mit der Anzahl der gewünschten Titel und Angabe der Adresse an: lektorat [at] brotundspieleverlag.net

Sie können auch unser gesamtes Halbjahresprogramm zum reduzierten Preis von 120€ für sechs Titel erwerben!

VERLAGSPROGRAMM 2021

14,8 x 21 cm
Ganzleinen mit Schutzumschlag
284 Seiten. 26,90€
ISBN 978-3-903406-04-9
14,8 x 21 cm
Ganzleinen mit Schutzumschlag
136 Seiten. 22,90€
ISBN 978-3-903406-02-5

STEFAN LEHNBERG
WEGE AUS DER HOFFNUNG
Satiren

Was hat es mit den dunklen Machenschaften von Rainer Maria Rilke auf sich? Wie wird man garantiert Bestsellerautor in nur einundzwanzig Tagen? Was hält Harfenistinnen davon ab, durchzudrehen? 
Alles was Sie noch nie wissen wollten, weil Sie gar nicht wussten, dass es da etwas zu wissen gibt, hier wird es ganz genau erklärt. 

AURORA LOVISI
PERSEIDEN

Im lauten Feuerkugelhagel oder von leisen Laurentiustränen berieselt flanieren, wandeln, gehen, eilen sie die Wege ihres Lebens – das Tinder-müde Stadtreh, der Zwerg-regenbogenfisch im Haifischbecken, die Männer jagende Gazelle, der zur Maskierung verdonnerte Adonis und die anderen. Elf Geschichten über Suchen, Finden und Gefunden-Werden. Und darüber, was sich jemand wünscht, wenn es Perseiden regnet.

14,8 x 21 cm
Ganzleinen mit Schutzumschlag
128 Seiten. 24,90€
ISBN 978-3-903406-01-8
14,8 x 21 cm
kartoniert
168 Seiten. 22,90€
ISBN 978-3-903406-05-6

MARIA JANSEN
MASERUNGEN

Die Rahmen des Rahmenmachers sind für ihn lebendige Kunstwerke. Ihre Maserungen erzählen Geschichten. Alle diese Geschichten beginnen im Wald, in der Natur, an einem Ort der Kindheit. Maserungen sind Spuren, die Zeit und Leben hinterlassen. Sie sind die Textur des Holzes, ihre Jahresringe. Auch tragen sie die Bedeutungen Wundmal, Narbe, Fleck, Makel in sich. Erst wenn der Korpus aufgeschnitten ist, sind sie sichtbar. Die Figuren, die hier erzählen und erzählen lassen, sind durch ihre Wurzeln und ihre Verluste gezeichnet. Ihre Maserungen erzählen die Geschichten.

AUTORENKREIS JUNG WIEN ’14
DIE ZERRISSENEN ZWANZIGER
Anthologie

Geboren im dämmrigen Licht an einem Kaffeehaustisch aus den Köpfen der Wiener Bohème, als Corona noch ein vorwiegend fernöstliches Problem zu sein schien, aus Freude über die wiederkehrende Dekadenz eines jazzigen, wilden, goldenen, brüllenden Jahrzehnts, vereint Die zerrissenen Zwanziger herausragende Texte über Tanzen, Geld, das Rom der Renaissance und Indien, Gemälde, kämpfende Künstler und Weingüter am anderen Ende der Welt.
Das Autorenkollektiv des Verlagsgründers Max Haberich vereint in der Tradition der Wiener Moderne Lyrik und Prosa von neun vielversprechenden und bekannten Autoren der jungen Literaturszene wie Hamed Abboud, Thomas Ballhausen und Magda Woitzuck.

KURZE KLASSIKER

14,8 x 21 cm
Ganzleinen mit Schutzumschlag
64 Seiten. 22,90€
ISBN 978-3-903406-00-1
14,8 x 21 cm
Ganzleinen mit Schutzumschlag
134 Seiten. 22,90€
ISBN 978-3-903406-03-2

LEO PERUTZ
DER TAG OHNE ABEND

In den Geschichten von Leo Perutz (1882-1957) kommt die geschliffene Beobachtungsgabe der menschlichen Psyche zur Geltung, wie sie nur ein Versicherungs-mathematiker beherrschen kann. Perutz’ phantastische, krimi-ähnliche, historische Erzählungen müssen mehr gelesen werden. Deswegen könnten Sie diesen Band „des großen magischen Realisten der deutschen Literatur“, wie ihn Daniel Kehlmann nennt, bald in den Händen halten.

GUSTAV MEYRINK
DAS GRILLENSPIEL

Gustav Meyrink, geboren 1868 in Wien, ist nach E.T.A. Hoffmann eine vergessene Größe der deutschsprachigen Phantastik. Seine Erzählungen führen den Leser über Prag bis in die Berge von Tibet. Meyrink reizt auch die Grenzen menschlicher Glaubwürdigkeit aus, an der man seines klaren, ruhigen Stils wegen nicht zweifeln möchte. Obwohl man das tun sollte. Oder?